Wir hatten ein bullenstarkes Jahr zusammen!

Das Jahr 2018 ist zu ende, und ich durfte unvergessliche Momente mit euch erleben. Ob Kicken mit euren Idolen, Geburtstagsfeiern oder das Anfeuern aus der Bullidikidz-Kurve bei den Heimspielen eurer Lieblingsmannschaft – ihr habt dieses Jahr unvergesslich gemacht! Lasst uns gemeinsam einen Blick auf die Höhepunkte dieser abenteuerreichen 12 Monate werfen!

Bulli on Tour 

Bereits im Jänner ging es für mich actionreich zur Sache und ich kam ganz schön ins Schwitzen. Ich besuchte unsere Burschen beim Trainingslager in Spanien und durfte eine Einheit mitmachen. Danach war ich komplett außer Puste, aber kaum in Salzburg angekommen, ging es für mich sportlich weiter. Gemeinsam mit euch Wintersport-begeisterten Kidz brach ich nach Obertauern auf, um die Pisten unsicher zu machen. Hoch motiviert verbrachten wir alle zusammen den ganzen Tag im Schnee. Das ganze Jahr hindurch durfte ich zahlreiche Geburtstagskinder und Schulen überraschen. Besonders im Rahmen der Bezirksmonate war ich viel im Bundesland Salzburg unterwegs und konnte viele neue Leute, insbesondere Kidz, kennenlernen. Auch wenn ich mich eigentlich in meinem Wohnzimmer – der Red Bull Arena – am wohlsten fühle, wollte ich natürlich zusammen mit euch meine Burschen bei den wichtigen internationalen Auswärtsspielen unterstützen. Dafür überwand ich sogar meine Flugangst! Auch wenn die Flughafenkontrolle für mich lang und mühsam war, haben sich die Reisen nach Marseille und San Sebastian mehr als gelohnt.
 

Familientag und Tag der offenen Tür

Neben den Auswärtsreisen und Überraschungsbesuchen bei euch freue ich mich natürlich am meisten, wenn ihr vor den Heimspielen bei mir im Fanpark vorbeischaut und zusammen mit mir die Burschen anfeuert. Erinnert ihr euch noch an den Familientag bei der Meisterfeier oder an den Tag der offenen Tür? Bei dem umfangreichen Rahmenprogramm im und um den Fanpark konnten wir uns super austoben und für jeden war wohl das Passende dabei. Vor allem bei den Stunts  der  Freestyle-BMX-Show und des Freestyle Motocross-Showacts musste ich wirklich die Luft anhalten. 

 

Bulls Camps 2018

565 Kidz aus allen österreichischen Bundesländern nahmen heuer an unseren zehn Bulls Camps teil. Ob am Mondsee, Salzachsee, in der Red Bull Akademie oder bei unseren verschiedenen Specials – ich ließ mir kein Camp entgehen! Neben unseren professionellen Trainern und Pädagogen überraschten unsere Kicker die Camps regelmäßig, um mit euch zu kicken, herumzualbern oder das umfangreiche Rahmenprogramm zu erleben.

Die Anmeldungen für die BULLS CAMPS 2019 laufen bereits. Nähere Informationen gibt’s HIER >>

10.000. Mitglied

Im August gab es für uns einen besonderen Grund zum Feiern. Wir durften Niklas als unser 10.000. Mitglied im Bullidikidz-Club begrüßen und sind somit der größte Kinderclub eines Fußballvereins in Österreich. Im Rahmen des Bundesliga-Spieles gegen die Wiener Austria wurde dieser Anlass natürlich gebührend gefeiert. Er durfte zusammen mit mir die Mannschaft bei der Ankunft empfangen, den Matchball auf das Spielfeld tragen, bekam eine eigene Torte von meinem Kumpel Alexander Walke überreicht und vieles mehr!

Bullis Zootag

Ende September besuchte ich zusammen mit meiner Freundin Sumsi den Salzburger Zoo. Knapp 4.000 Besucher erlebten bei strahlendem Sonnenschein einen abenteuerlichen Tag zusammen mit uns. Neben sportlichen Herausforderungen und Bastelaktionen gab es natürlich auch die Tiere in Aktion zu sehen. Ich wollte natürlich unbedingt unseren Patenlöwen Eisi besuchen. Als besonderes Highlight schauten vier unserer Burschen bei uns vorbei und verteilten fleißig Autogramme.

Bullidikidz-Cup Weihnachtsedition

Zum Ende des Jahres fand auch die langersehnte 4. Ausgabe des Bullidikidz-Cups in den heiligen Hallen der Red Bull Akademie statt. In den Altersgruppen 5–9 und 10–14 Jahre habt ihr um den begehrten Wanderpokal gekämpft. Ich durfte viele aufregende Duelle erleben, besonders das Finale war spannend, und es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit Patrick Farkas, Kilian Ludewig, Romano Schmid und Ray Yabo hattet ihr professionelle Coaches an eurer Seite, die euch kräftig unterstützt haben. 

Danke für das tolle Jahr 2018. Ich freue mich schon auf 2019!